Aufbaukurs von Sprachenlernen24


Mit dem Aufbaukurs erreichen Sie das Niveau B1+B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (neues Fenster):

Sie bereiten sich mit dem Aufbauwortschatz des Aufbau-Sprachkurses auf anspruchsvolle Kommunikationssituationen vor, bei denen Sie auch komplexere Sätze verstehen oder verwenden müssen. Dank des Aufbau-Sprachkurses sind Sie also in der Lage, sich problemlos in Wort und Schrift mit Muttersprachlern zu verständigen.
Darüberhinaus besitzen Sie auch ein entsprechend hohes Sprachverständnis, das Ihnen beispielsweise ermöglicht, Fernsehen in der Fremdsprache zu schauen.



Sie wollen Ihre Sprachkenntnisse von Grund auf erwerben? Dann fangen Sie mit dem Basis-Sprachkurs an. Er bildet die Grundlage für den Aufbau-Sprachkurs und entspricht selbst den Lernstufen A1 und A2 des europäischen Referenzrahmens.
 
  • 42 neue Dialogtexte
  • Über 1800 neue Vokabeln



Aufbaukurs:

Sollte ein Basiskurs nicht das ganz Richtige für Sie sein, dann ist ein Aufbaukurs möglicherweise besser geeignet, um Ihnen dabei behilflich zu sein, Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und zu festigen.
Hierbei bieten sich Ihnen mehrere neue und effektive Lernmöglichkeiten, die Ihnen dazu verhelfen, die gesamten 1800 neuen Vokabeln im Langzeitgedächtnis speichern zu können.
Ein solcher Aufbaukurs ist nicht nur dann interessant für Sie, wenn Sie Ihr Basiswissen einer Sprache in dem Maße verbessern möchten, dass Sie das Ziel, sich fließend in der jeweiligen Sprache unterhalten zu können, erreichen.
Er ist genauso hilfreich, wenn Sie sich beispielsweise für Filme begeistern und auch einmal einen ausländischen solchen sehen und verstehen wollen.
Wenn Sie die Dinge am liebsten selbst in die Hand nehmen und sowohl gerne am Computer als auch zwischendurch ganz ohne Rechner lernen, dann ist dieser Kurs für Sie empfehlenswert, denn Sie sind die ganze Zeit über flexibel und können ganz für sich selbst Ihr eigenes individuelles Lerntempo bestimmen.
Zudem bietet Ihnen das Lernprogramm eine vorteilhaft übersichtliche Oberfläche, die leicht verständliche Menüs präsentiert und somit eine einfache und unkomplizierte Handhabung verspricht.

Die Lernmethoden des Aufbaukurses funktionieren folgendermaßen und basieren auf den neuesten Erkenntnissen der Lernforschung:

Sie müssen ein Wort an fünf Tagen richtig eingeben, so dass Ihr Langzeitgedächtnis dies letztlich erfolgreich abgespeichert hat. Die perfekte Pause zwischen einzelnen Wiederholungen wird zusätzlich anhand der Ultra-Langzeitgedächtnis berechnet.
Die Sprachenlernen24-Langzeitgedächtnis-Lernmethode bietet Ihnen folgende Möglichkeiten, um Ihre Sprachkenntnisse erfolgreich zu verbessern:
Per Multiple Choice, per Texteingabe oder aber anhand Blitzwiederholungen können Sie Vokabeln lernen sowie Kenntnisse im Bereich Grammatik vertiefen.
Sie können beispielsweise anhand einer Vokabelliste Vokabeln lernen. Hierbei befindet sich neben jeder einzelnen Vokabel ein kleiner Lautsprecher-Button, welcher beim Anklicken die jeweilige Vokabel abspielt und Sie diese somit zu hören bekommen.
Wenn Sie Ihren persönlichen Lernerfolg besser kontrollieren wollen, finden Sie selbstverständlich die passende Option, gewünschte Vokabeln interaktiv zu verdecken.
Es gibt viele Menschen, denen das Lernen mit Karteikarten besonders leicht fällt. Sollten Sie dazu gehören, gibt auch diesbezüglich die Richtige Option für Sie.
Sie können sich am Rechner durch sämtliche Vokabeln hindurch klicken und sich entscheiden, ob Sie die jeweilige korrekte Übersetzung sehen möchten, sie also mit erscheinen soll oder ob Sie die lieber erst erraten wollen. Die Reihenfolge der Vokabeln kann von Ihnen natürlich beliebig durch gemischt werden.
Eine der beliebtesten und auch effektivsten Methoden, Vokabeln zu lernen, ist das Lernen anhand eines Vokabeltests. Ist die Übersetzung der jeweiligen Vokabel, die Sie dann eingeben, richtig, erfolgt die nächste Vokabel. All die Vokabeln, die Sie falsch eingegeben haben, erscheinen nach einer Runde erneut in Ihrem Test. Diese müssen Sie dann solange bearbeiten, bis Sie alle einmal richtig übersetzt haben. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Langzeitgedächtnis nach fünf Wiederholungen des Tests alle Vokabeln gespeichert hat, so zeigen es jedenfalls wissenschaftliche Untersuchungen.
Selbstverständlich ist Ihnen zudem die Möglichkeit gegeben, auch ohne Rechner zu lernen. Wenn Sie also einmal nicht vor dem Computer sitzen möchten und trotzdem in der Lage sein wollen, zu lernen, können Sie genauso gut Ihre Karteikarten ausdrucken (alternativ geht es auch mit einer tabellarischen Liste) und anhand dieser lernen wann und wo Sie es möchten.
Sie können auch per Vorspielmodus, einer ebenfalls sehr angenehmen Methode, lernen. Bei dieser Lernmethode lassen Sie sich einfach Texte und Vokabeln vorsprechen und können währenddessen praktischerweise ganz unkompliziert vor Ihrem Computer sitzen und mitlesen.
Neben dem Vorspielmodus gibt es, wie anfangs bereits erwähnt, zudem die Möglichkeit, per Texteingabe oder Multiple Choice zu lernen.
Ebenfalls effektiv ist die sogenannte Blitzwiederholung. Sie bekommen dabei einzelne Vokabeln vorgespielt und müssen dann herausfiltern, ob Sie die jeweiligen Vokabeln bereits kannten oder noch nicht.